Nebenwirkungen von Antidepressiva (SSRI)

Geschrieben von:

Mord, Suizid, Raub: Die ARD-Doku “Gefährliche Glückspillen” zeigt anhand von Einzelschicksalen die erschütternden Nebenwirkungen von Antidepressiva (SSRI).

Riesenerfolg für die Pharmaindustrie

2010 wurden in Deutschland 1,1 Millarden Tagesdosen Antidepressiva (SSRI) verschrieben und oft wurden die Patienten über die Nebenwirkungen von Antidepressiva im unklaren gelassen. Fünf Prozent der Deutschen nehmen regelmäßig Medikamente gegen Depressionen. Deutsche Ärzte verschreiben inzwischen doppelt so viele Antidepressiva wie noch vor zehn Jahren. Weltweit gehören Antidepressiva mittlerweile zu den fünf am häufigsten verkauften Medikamentengruppen. Ein Riesenerfolg für die Pharmaindustrie – auch in Deutschland.

Fakt

Jedoch ergeben die meisten Studien, das moderne SSRI den Placebos nur wenig überlegen sind und es sollte einleuchten, dass Antidepressiva nicht die Ursache einer psychischen Erkrankung beheben.

Neuere Befunde zur Pharmakotherapie bei Depressionen haben ergeben, dass bei leichten Depressionen Antidepressiva wegen der ungünstigen Nutzen-Risiko-Relation, nur in Ausnahmefällen eingesetzt werden sollten. Psychotherapie ist hier der Goldstandard. Bei mittelschweren und besonders bei schweren Depressionen ist – neben der auch hier wichtigen Psychotherapie – eine antidepressive Pharmakotherapie indiziert.

Dokumentation

Mit ihrer Dokumentation “Gefährliche Glückspillen” warnen die Autoren John Goetz und Poul Eric Heilbuth nachdrücklich vor den Risiken und den erheblichen Nebenwirkungen dieser Medikamentengruppe.

Die Verschreibung von Antidepressiva sollte ausschließlich durch einen Facharzt (Psychiater) erfolgen. Leider jedoch verschreiben auch Hausärzte leichtfertig Antidepressiva ohne den Patienten fachärztlich zu untersuchen oder ihn auf die Nebenwirkungen von Antidepressiva (SSRI) aufmerksam zu machen.

Standpunkt

Mir liegt es fern eine Grundsatzdiskussion über den Einsatz und die Verwendung von SSRI zu beginnen, jedoch kann ich die Selbstverständlichkeit mit der SSRI heutzutage verschrieben und eingenommen werden nicht nachvollziehen. Zum einen gibt es Ärzte, die unkompliziert Antidepressiva verschreiben und zum anderen die gutgläubigen Patienten, die denken sie erhalten eine Wunderpille, die ihre psychische Erkrankung heilt. Hier mangelt es oftmals an Aufklärung, der Fürsorge und Selbstfürsorge. Fakt ist, ein SSRI ist eine moderne Designerdroge mit erheblichem Nebenwirkungspotential. Ferner haben Studien belegt, dass moderne SSRI dem Placebo kaum überlegen sind.

Vor diesen Hintergrund finde ich die folgende Reportage sehr informativ und geeignet, den Patienten über die möglichen Nebenwirkungen von Antidepressiva (SSRI) aufzuklären.

Thomas Voiß
Folge mir

Thomas Voiß

Gefällt dir der Artikel? Dann erzähle der Welt davon! So hilfst du mir sehr, dieses Blog mit Leben zu füllen. Ich danke dir!
Thomas Voiß
Folge mir
0
  Auch interessant!

You must be logged in to post a comment.